Hausarzt Medizin

Kabelloser Schrittmacher

Seit über 60 Jahren werden Herzschrittmacher zur Behandlung symptomatischer Bradykardien implantiert. Jetzt steht mit den komplett intrakardial implantierbaren kabellosen Kapselschrittmachern eine effektive und sichere Alternative zu den bisherigen transvenösen Herzschrittmachersystemen zur Verfügung, allerdings nur bei einer Indikation für einen VVI-Schrittmacher. Mit Hilfe eines steuerbaren Applikationskatheters wird die Schrittmacherkapsel im rechten Ventrikel positioniert und endokardial fixiert (Stefan Winter, Köln).

Quelle: Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie, 4.-7.4.2018, Mannheim

(Dr. Peter Stiefelhagen)

PDF