Forum Politik

Rheinland-Pfalz: Hausärztechef warnt vor Trick von Kapitalgesellschaften

Vielerorts betrieben Kapitalgesellschaften MVZ, um in "vermeintlich lukrative Bereiche der ambulanten Versorgung einzubrechen", kritisiert Dr. Burkhard Zwerenz, Vorsitzender des Hausärzteverbands Rheinland-Pfalz. Eine neue Variante sei, dass Krankenpfleger gemeinsam mit Hausärzten ambulante Versorgungsaufgaben übernehmen sollen.

Die Pfleger seien mit Mitteln des Innovationsfonds "speziell geschult" und Hausärzte würden mit Prämien gelockt. Hier geht es ums Geld und nicht um die Versorgung, steht für Zwerenz fest. Er kenne keine Klinik, die auf Pfleger verzichten könne, und rät: Besser auf Delegation an die VERAH® setzen.

PDF