Hausarzt Medizin

Rheuma: Therapiestrategien in der Diskussion

Für die Therapie der RA gelten zwei Grundsätze:

▪Das "Window of Opportunity" sollte erkannt und genutzt werden, d.h. es empfiehlt sich eine frühe intensive antientzündliche Therapie mittels konventionellen csDMARD bzw. Biologika (bDMARD), wobei die Therapie in der Regel mit MTX beginnt.

▪Treat-to-Target (T2T), d.h. Ziel der Therapie sollte eine komplette Remission sein. Die konsequente Umsetzung des T2T-Prinzips ist wichtiger als die medikamentöse Abfolge.

Offene Fragen sind:

▪Auf welche Substanz sollte man switchen, wenn die Biologika-Ersttherapie erfolglos ist?

▪Wann sollten JAK-Kinase-Inhibitoren zum Einsatz kommen?

▪Wann und wie ist ein Therapieabbau zu vertreten?

Quelle: Rheumatologie update, 16.-17.3.2018 in Wiesbaden

(Dr. med. Peter Stiefelhagen)

PDF