Forum Politik

Paragraf 219a – mehr Rechtssicherheit für Ärzte nötig

Der Deutsche Ärztetag hat sich gegen eine Abschaffung des umstrittenen Paragrafen 219a ausgesprochen. Statt das darin festgehaltene Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche abzuschaffen, sollen neutrale Information, individuelle Beratung und Hilfeleistung für Frauen in Konfliktsituationen gestärkt werden. Im Zentrum: Rechtssicherheit für Ärzte.

hausarzt.link/KgOHX

Diskutiert wurde das Thema in einer emotionalen, würdevollen Debatte – seine persönliche "Sternstunde", verrät BÄK- Präsident Prof. Frank Ulrich Montgomery im Video-Interview: hausarzt.link/O0tZ3

PDF