Industrie + Forschung

Report: Therapieoption bei erhöhtem LDL-Cholesterin

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind weltweit die Todesursache Nummer 1 [1]. Allein in Deutschland sterben jährlich 353.000 Menschen an den Folgen kardiovaskulärer Erkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall [2]. Ein wichtiger Risikofaktor ist das LDL-Cholesterin. Doch eine Behandlung mit Statinen, dem Goldstandard in der lipidsenkenden Therapie, allein ist nicht bei allen kardiovaskulären Hochrisikopatienten ausreichend [3].

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein.