kurz + knapp

Gesundheit bleibt in CDU-Händen

Die mit dem Koalitionsvertrag bekanntgewordene Ressortaufteilung sieht vor, dass das Gesundheitsministerium weiterhin von der CDU geführt wird. Als heißeste Anwärterin auf den Ministerposten wurde bei Redaktionsschluss die bisherige Staatssekretärin im Gesundheitsministerium Anette Widmann-Mauz gehandelt. Hermann Gröhe (CDU) soll Bildungsminister werden, hieß es.

Alle Ressorts auf einen Blick: hausarzt.link/tnOU0

PDF