kurz + knapp

Unterernährung nimmt wieder zu

815 Millionen Menschen waren 2016 weltweit chronisch unterernährt. Das ergibt ein Bericht der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO), wie das Statistische Bundesamt mitteilt. Im Vergleich zum Vorjahr (2015: 777 Millionen) ist die Zahl der Unterernährten erstmals seit vielen Jahren wieder deutlich gestiegen. Zwischen 2003 und 2014 war die Zahl der Betroffenen kontinuierlich gesunken – von 947 auf 775 Millionen.

PDF