kurz + knapp

GKV hat Inkontinenzhilfen geprüft

Der GKV-Spitzenverband hat den Abschnitt der Inkontinenzhilfen im Hilfsmittelverzeichnis überarbeitet. Dazu wurde er mit dem Heil- und Hilfsmittelversorgungsstärkungsgesetz (HHVG) beauftragt. Bis Ende 2018 soll das gesamte Verzeichnis aktualisiert sein. Jetzt seien rund 850 Inkontinenzprodukte aufgeführt, so der Verband.

1.500 Produkte hätten gestrichen werden müssen, da die Hersteller nicht belegen konnten, dass sie die neuen deutlich höheren Qualitätsanforderungen an aufsaugende Inkontinenzprodukte erfüllen. Der GKV-Spitzenverband prüfe derzeit aber auch noch eine Vielzahl offener Anträge.

PDF