Hausarzt Medizin

Hot topic: Naturheilkunde

Die Naturheilkunde ist für den Hausarzt ein wichtiges, um nicht zu sagen unverzichtbares Therapieprinzip. Die Verfahren der ärztlichen Naturheilkunde sind weitgehend evidenzbasiert, so dass man diese nicht als Alternativmedizin i.S. einer Alternative zur wissenschaftlich begründeten Medizin bezeichnen sollte.

Was gehört dazu?

Die Naturheilkunde basiert auf fünf Säulen, die unter anderem auf das Lehrgebäude von Sebastian Kneipp zurückgehen. Diese sind:

  • Ernährungstherapie und Heilfasten

  • Bewegungs- und Physiotherapie incl. Massagen

  • Hydro-, Thermo-, Balneo- und Klimatherapie

  • Phytotherapie, Nahrungsergänzungen und Gewürze

  • Ordnungstherapie i.S. einer „Mind-Body-Medizin“ zur Stressreduktion bzw. im Rahmen der Salutogenese.

Im erweiterten Sinne gehören auch die manuellen Verfahren, die Neuraltherapie und „ausleitende Verfahren“ wie Aderlass, Schröpfen, Blutegel und Diaphorese dazu.

Quelle: Allgemeinmedizin-Update-Seminars, Köln

(P. Stiefelhagen)

PDF