kurz + knapp

Asthma-Mittel gegen Parkinson

Salbutamol könnte womöglich das Risiko für einen Morbus Parkinson reduzieren. Wie Forscher von der Harvard Medical School in der Zeitschrift Science berichten, kann dieser beta 2-Adrenorezeptoragonist die Expression des SNCA-Gens drosseln. SNCA kodiert für alpha-Synuclein, das eine pathologische Rolle bei neurodegenerativen Erkrankungen wie M. Parkinson spielt. Die Forscher konnten in einer epidemiologischen Untersuchung anhand von Verordnungszahlen in Norwegen außerdem herausfi nden, dass Patienten, die Salbutamol erhielten, seltener an einem M. Parkinson erkrankten.

Science 017;357(6354):891-898. doi:10.1126/science.aaf3934

PDF