Forum Politik

Hessen: 100.000 Teilnehmer im AOK-HZV-Vertrag

Die AOK Hessen und der Hausärzteverband Hessen e.V. haben Grund zu feiern: Seit dem 1. April 2017 nehmen mehr als 100.000 Versicherte an dem Vollversorgungsvertrag zur Hausarztzentrierten Versorgung (HZV) teil. Anlässlich dieses Meilensteins haben die Vertragspartner den 100.000 Teilnehmer, Hartmut Damm, geehrt. Der gelernte Werkzeugmacher hat sich vor Kurzem dazu entschlossen, die Vorteile der HZV zu nutzen.

„Das ist der beste Weg, wenn mein Hausarzt Herr Becker alle Fäden in der Hand behält und mir im Fall des Falles Termine beim Facharzt vermittelt. Alles sehr unkompliziert, es gibt einfach keine Nachteile“, meint Damm, der im Schichtdienst in einer Eisengießerei arbeitet und seit jeher bei der AOK versichert ist.

Der HZV-Vertrag mit der AOK war Anfang 2013 einer der ersten HZV-Vollversorgungsverträge in Hessen mit dem Hausärzteverband. „Durch die positive Entwicklung dieses Vertrages im Speziellen und der HZV-Verträge in Hessen im Allgemeinen haben die hessischen Hausärzte ihre Skepsis gegen über den Vollversorgungsverträgen verloren. Diese Form der Versorgung ist eine spürbare Verbesserung für alle Beteiligten, weil der Hausarzt alle Schritte sinnvoll koordiniert, Doppeluntersuchungen vermeidet und stets den Überblick über die gesamte medizinische Versorgung seiner Patienten behält“, so Armin Beck, 1. Vorsitzender des Hausärzteverbandes Hessen.

„Der Zuspruch an diesem Programm ist bei Patienten und Praxen ausgesprochen hoch“, bestätigt Joachim Henkel, bei der AOK Hessen Hauptabteilungsleiter für ambulante Versorgung. Für Hartmut Damm hatte er einen Gutschein im Wert von 100 Euro für ein Sportfachgeschäft in Schwalmstadt im Gepäck. Außerdem wird dem gesamten Praxispersonal ein Frühstück spendiert.

Die Nachfrage schlägt sich auch im Angebot nieder: Mittlerweile werden in Hessen mit zahlreichen Krankenkassen HZV-Verträge umgesetzt. Rund 1.100 Ärzte und 190.000 Versicherte nehmen an den Vollversorgungsverträgen in Hessen teil. Bundesweit sind es sogar rund 17.000 Hausärzte und 4,5 Millionen Versicherte.

PDF