kurz + knapp

2.727 freie Hausarztsitze

2.727 freie Hausarztsitze gab es in 2016. Das sind 603 mehr als im Jahr zuvor, wie aus der Bedarfsplanungsumfrage der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) hervorgeht. Dies geht vor allem auf die demografische Entwicklung zurück, da derzeit viele Hausärzte den Ruhestand erreichen. Jeder dritte Hausarzt ist über 60 Jahre alt. Das Durchschnittsalter ist mit 54 Jahren relativ hoch, wie die Bundesarztregisterstatistik der KBV für 2016 zeigt. Hingegen ist die Zahl freier Sitze für Spezialisten etwas gesunken – von 583 auf 484.

Bestätigt hat sich der Trend zur Anstellung: Ende 2016 arbeitete jeder fünfte Arzt in einer Praxis oder einem Medizinischen Versorgungszentrum in Anstellung. Verglichen mit dem Vorjahr ein Anstieg um zehn Prozent.

PDF