kurz + knapp

Offen für Innovation

Beim sogenannten „Monitor Lebensqualität“ wurden 500 Personen unter anderem zu innovativen Behandlungsverfahren und -technologien befragt. Es zeigte sich eine sehr hohe Akzeptanz für Entwicklungen, die der Lebenserwartung und Lebensqualität dienen. So stehen 92 Prozent der Befragten intelligenten Implantaten offen gegenüber und 75 Prozent würden sich für künstliche Organe entscheiden. Ganze 88 Prozent geben an, dass sie im Krankheitsfall auf innovative Medikamente, beispielsweise gegen Krebserkrankungen, zurückgreifen würden.

Quelle: Monitor Lebensqualität 2015 – Bevölkerungsumfrage in Baden-Württemberg; Eine Studie der Hochschule Pforzheim im Auftrag der BIOPRO Baden-Württemberg GmbH

PDF