Hausarzt Medizin

Dem Nachtröpfeln auf der Spur

Das postmiktionelle Nachtröpfeln, das erst nach dem Aufstehen oder nach dem Verlassen der Toilette die Unterhose nässt, belastet manchen Mann. Das kann auf eine mangelnde Elastizität und einen engen Durchmesser des Harnleiters zurückzuführen sein, wie Dr. Michael Rutkowski, Korneuburg (Österreich) herausfand. Er riet den Männern, sich nach dem Aufstehen vom Klo noch einmal hinzusetzen und den Penis nach unten fallen zu lassen. Dadurch lasse sich ein Nachmiktionieren erreichen, dass den weiteren Verlust geringer Harnmengen verhindert. Sehr gute Erfahrungen hat er auch mit Beckenbodentraining gemacht.

Quelle: 58. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie ( DGU) in Leipzig

(F. Klein)

PDF