Forum Politik

Westfälisch-Lippischer Hausärztetag 2017: Wiedersehen in Münster

Der Termin ist fest, das Programm steht: Vom 6. bis 8. April 2017 lädt der Hausärzteverband Westfalen-Lippe zum 10. Westfälisch-Lippischen Hausärztetag nach Münster in die Räume der Ärztekammer ein. Unter dem Motto „Hausarzt – Der Lotse im Gesundheitssystem mit Nähe zum Patienten“ dürfen sich die Besucher nicht nur auf ein umfassendes Fortbildungsangebot für Hausärzte und Medizinische Fachangestellte sowie Veranstaltungen für das gesamte Praxisteam freuen.

Bei einer berufspolitischen Podiumsdiskussion werden Experten aus der Gesundheitspolitik Rede und Antwort stehen zum Thema: „Position des Hausarztes im Gesundheitssystem – gestern, heute und morgen“. Zudem bieten Industrieausstellung und Delegiertenversammlung Möglichkeiten, sich zu informieren und auszutauschen.

Schwerpunkt Nachwuchs

Nach dem erfolgreichen Auftakt im Frühjahr 2016 wird auch beim nächsten Westfälisch-Lippischen Hausärztetag wieder ein Schwerpunkt auf dem hausärztlichen Nachwuchs liegen. Am Donnerstag, 6. April, sind Medizinstudierende und Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung ab 17 Uhr zur kostenlosen Vortrags-und Diskussions-Veranstaltung mit anschließendem Get-Together mit DJ und Musik eingeladen. „Wir konnten wieder tolle Referenten für unsere ,Nachwuchsinitiative Allgemeinmedizin – Zukunft Praxis‘ gewinnen.

Sie werden in Vorträgen, aber auch im persönlichen Gespräch über den Beruf des Hausarztes und seine Zukunftsperspektiven informieren“, freut sich Anke Richter, 1. Vorsitzende des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe, auf einen spannenden Nachwuchstag. Begeistert ist sie zudem, dass der Hausärzteverband Westfalen-Lippe eine prominente Unterstützerin für seine Initiative gewinnen konnte: NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze hat die Schirmherrschaft übernommen.

Weitere Informationen und Anmeldungsformulare gibt es unter www.hausaerzteverband-wl.de.

(D. Thamm)

PDF